Weimar. Die Weimarer Handballer aus der Thüringer Oberliga müssen vorerst auf einen Schlüsselspieler verzichten. Wie lange, ist ungewiss.

Die Handballer des HSV Weimar gewannen das Auswärtsspiel in der Oberliga Thüringen beim LSV Ziegelheim mit 35:32 und haben damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt getätigt. Vor allem mit Blick auf die zahlreichen Absteiger aus der Mitteldeutschen Oberliga könnte es auch in Thüringens Oberhaus mehr als nur die üblichen zwei Teams erwischen. Umso besser ist es für den HSV also, dass man Platz fünf verteidigte.