Aufruf: Sporttreiben wie ein Triathlet - Trainieren Sie mit!

Sondershausen/Nordhausen.  Fitter werden, abnehmen oder überhaupt mal anfangen, sich regelmäßig zu bewegen – wir haben da einen Selbstversuch für Sie.

Stephan Knopf und seine Übungen mit der Faszienrolle, die die Muskeln wieder auflockert.

Stephan Knopf und seine Übungen mit der Faszienrolle, die die Muskeln wieder auflockert.

Foto: Sebastian Fernschild

Winterspeck gehört in der kommenden Jahreszeit dazu und ist durchaus nützlich. Doch zu viel davon kann ins Gegenteil verkehren, ist ungesund und sieht irgendwann auch nicht mehr gut aus. Und wer hat nicht einfach etwas zu viel von diesem hartnäckigen Winterspeck?

Aber nicht nur deshalb wird vielerorts Sport getrieben. Auch die Themen Gesundheit und Verbesserung der Fitness sind allgegenwärtig und treiben teilweise zu Höchstleistungen an. Aber ist das immer der richtige Schritt? Fehler und gefährliches Halbwissen können langfristige Folgen haben, die sich auf den Körper auswirken können.

Deshalb suchen wir drei Probanden, die sich genau diesen Problemen stellen wollen: Abnehmen, fitter werden, mehr Ausdauer bekommen, Lust am Sporttreiben wecken. Für dieses Projekt wird der Triathlet und ehemalige Ringer Stephan Knopf mit Rat und Tat zur Seite stehen. Angedacht ist, über einen längeren Zeitraum regelmäßig Sport zu treiben und im optimalen Fall die Ernährung umstellen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Eine Überprüfung könnte beispielsweise alle zwei Wochen erfolgen, bei der der Fitnesszustand verglichen wird und so Rückschlüsse gezogen werden können.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte unter Angabe seines Wohnortes, Alters, Berufs und persönlichen Ziels unter s.fernschild@thueringer- allgemeine.de. Die Probanden werden persönlich angeschrieben.