VfB Bischofferode spendet mehr als 2000 Euro

Bischofferode  Der Verein sammelt Geld für den sechsjährigen Hannes aus Mühlhausen.

Ruben Müller (links) und Lennart Czosnyka, Spieler und Jugendkoordinatoren beim VfB Bischofferode, freuen sich über die Spendensumme.

Ruben Müller (links) und Lennart Czosnyka, Spieler und Jugendkoordinatoren beim VfB Bischofferode, freuen sich über die Spendensumme.

Foto: Steffen Rothensee

Bischofferode. Fußball-Kreisoberligist VfB Bischofferode hat sich für einen guten Zweck engagiert. Bereits Ende des vergangenen Jahres ist der Verein von zwei lokalen Musikern auf den sechsjährigen Hannes aufmerksam gemacht worden.

Der Mühlhäuser wurde mit einer Hirnfehlbildung geboren. Für ein selbstständiges Leben benötigt Hannes einen Therapiehund. Als die Bischofferöder davon erfuhren, war es Ehrensache für sie, umgehend eine Spendenaktion ins Leben zu rufen.

„Viele Vereinsmitglieder und vor allem auch Fans und Eltern der Kinder haben gespendet“, berichtet Ruben Müller, Spieler und Jugendkoordinator beim VfB. Stolze 2150 Euro kamen letztlich als Spendensumme zusammen. Diese sollen zur Anschaffung eines Therapiehundes genutzt werden.

Die Ausbildung eines solchen Hundes ist sehr kostenintensiv. Ein ausgebildeter Therapiehund könnte dem Sechsjährigen unter anderem im Straßenverkehr begleiten, Türen und Schubfächer öffnen, ihn beruhigen und als Freund auch emotional stützen. Außerdem würde auch die alleinerziehende Mutter von Hannes so entlastet werden.

Spenden können auf folgendes Konto erfolgen oder per Paypal unter (https://www.paypal.com/donate?token=E-6MwdfJx2V499qLk8b2fcd4WKD_B-q44OFq4eCto4PJT1vkLrTWecYiWcCnAAopF4RbcrZLAJTp0Sbc):

Servicehundzentrum e.V.
Ostsee Sparkasse Rostock
IBAN: DE60 1305 0000 0201 0784 30
BIC: NOLADE21ROS
Verwendungszweck: Assistenzhund für Hannes