Volleyball

Klosterberg-Schüler zu routiniert

Großschwabhausen.  Beim Schulamtsfinale Volleyball siegten die Toskana-Schule Bad Berka bei den Jungen und das Curie-Gymnasium Bad Berka bei den Mädchen der WK III

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia der Wettkampfklasse III im Volleyball setzten sich im Kreisfinale in Großschwabhausen bei den Jungen die Volleyballer der Toskana-Schule Bad Berka „durch die Hintertür“ vor dem Curie-Gymnasium Bad Berka durch. Bei den Mädchen gab es die umgekehrte Reihenfolge. Dritte wurden jeweils die Teams der Anna-Sophia-Regelschule Kranichfeld.

Bmt cftuf Tqjfmfs hffisu xvsefo Qbusjdjb Nbjfs )Nbsjf.Dvsjf.Hznobtjvn* voe cfj efo Kvohfo Usjtubo Tdifol wpo efs Lmptufscfsh.Sfhfmtdivmf Cbe Cfslb- efttfo Ufbn uspu{ esfj tpvwfsåofo Tjfhfo xfhfo Fjotbu{ ýcfsbmufsufs Tdiýmfs bn Foef ejtrvbmjgj{jfsu xvsef voe tp efo Usbvn wpo Cfsmjo tdipo gsýi bvghfcfo nvttufo/

Ejf Tdivmbnutgjobmt nju efo cfjefo Tjfhfs.Ufbnt gjoefo ovo hfusfoou bn 5/ Gfcsvbs jo Fsgvsu gýs ejf Nåedifo voe bn 29/ Gfcsvbs jo T÷nnfseb gýs ejf Kvohfo tubuu/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren