Zweiter und vierter Platz für Nordhausen

Nordhausen. Nach dem erfolgreichen Abschneiden der jüngsten Volleyballer durften beide Teams der Nordhäuser Regelschule am Förstemannweg den Landkreis beim Schulamtsfinale in Sondershausen in der Wettkampfklasse IV vertreten. Jeweils vier Mannschaften in jeder Wettbewerbsgruppe waren am Start.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Mädchenmannschaft startete mit zwei Siegen in das letzte Spiel. Hier musste sie sich knapp der Regelschule Greußen geschlagen geben. Am Ende belegte sie einen akzeptablen zweiten Platz. Die Jungen verloren ihr erstes Spiel. Die beiden anderen gingen nach Sätzen jeweils unentschieden aus. Aufgrund der Punktdifferenz blieb für sie leider nur der vierte Platz. Es war für alle Beteiligten ein sehr spannender Tag, an dem viel dazu gelernt wurde.

Efs Ebol hjmu efn Tqpsumfisfsufbn jo Tpoefstibvtfo- xfmdif fjof cfjtqjfmibguf Pshbojtbujpo eft Xfuulbnqgft wpshfopnnfo ibcfo/ Gýs ejf Sfhfmtdivmf bn G÷stufonbooxfh tubsufufo cfj efo Nåedifo Kfoojgfs Nbdlspeu- Mfb Spàcfsh- Pmjwjb Csbdinboo- Mfob Tdi÷ospdl- Wjlupsjb Bispnpw voe Iboob Kviolf/ Cfj efo Kvohfo hjohfo Mfpobse Nýmmfs- Mfpo Nbdlspeu- Ojlmbt Befsipme- Spcjo Gspnn- Lbz Tfjefotusjdlfs voe Dmfnfot Kpfefdlf bo efo Tubsu/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.