Thüringer sollen an die frische Luft - Erholungsziele bleiben offen

Erfurt.  Die Ausflugsziele in Thüringen bleiben geöffnet. Ministeriumssprecher Frank Schenker plädiert auch weiterhin für Spaziergänge im erlaubten Rahmen.

Das Wetter lädt auch in den kommenden Tagen mit Sonnenschein zum Aufenthalt im Freien ein.

Das Wetter lädt auch in den kommenden Tagen mit Sonnenschein zum Aufenthalt im Freien ein.

Foto: Frank May/dpa (Symbolfoto)

Während in anderen Bundesländern regionale Naherholungsgebiete geschlossen werden, sollen in Thüringen Ausflugsziele geöffnet bleiben, bestätigt Frank Schenker aus dem Thüringer Gesundheitsministerium. „Das würde unserer Strategie widersprechen. Restaurants, Hotels und Campingplätze sind geschlossen, aber wir empfehlen ja, unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und angeordneter Maßnahmen an die frische Luft zu gehen und die Sonne zu genießen“, so Schenker. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

In Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen, etwa in der Sächsischen Schweiz oder im rekultivierten Tagebauland mit den vielen Seen im Süden von Leipzig sowie in Bayern wurden Parkplätze von Ausflugszielen gesperrt, um Tagestourismus und Ausflüge über Ostern einzudämmen. Das sei in Thüringen derzeit nicht geplant, versicherte Ministeriumssprecher Frank Schenker.

Das könnte Sie auch interessieren: