Eichsfeld. Gewerkschafter zeichnet düsteres Bild im Blick auf die Automobilzulieferindustrie und fordert Lösungen. Der Insolvenzverwalter von Erko in Beuren ist weiter auf Investorensuche.

„So gut, wie die Situation im Eichsfeld auf den ersten Blick scheint, ist sie nicht.“ Das sagt Bernd Spitzbarth, Geschäftsführer der IG Metall Nordhausen, der dabei vor allem den Blick auf die Automobilzulieferer richtet. In mehreren Unternehmen würde es kriseln, in einigen gebe es sichtbare Anzeichen, wie Umstrukturierungen und Neuausrichtungen.