ThEGA zeichnet drei Thüringer Unternehmen mit Thüringer Energieeffizienzpreis aus

Erfurt  Bereits zum siebten Mal vergibt die Thüringer Energieagentur den mit 15.000 Euro dotierten Energieeffizienzpreis. Projekte aus Arnstadt, Mühlhausen und Römhild überzeugten diesmal die Jury. Sonderpreise gehen nach Erfurt und Sondershausen.

Michael Portwich, Geschäftsführer, Roman Felbek, Vertriebsleiter Mitte, und Jens Tiede, Geschäftsführer (von links) vom ausgezeichneten Unternehmen altAIRnative aus Mühlhausen.

Michael Portwich, Geschäftsführer, Roman Felbek, Vertriebsleiter Mitte, und Jens Tiede, Geschäftsführer (von links) vom ausgezeichneten Unternehmen altAIRnative aus Mühlhausen.

Foto: ThEGA/Christoph Gorke

Thüringer Unternehmen und Institutionen haben beim 7. Thüringer EnergieEffizienzpreis erneut gezeigt, wie Klimaschutz und Energieeffizienz in der Praxis erfolgreich funktionieren: Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) hat heute in Erfurt den mit 15.000 Euro dotierten Preis an drei Unternehmen aus Arnstadt, Mühlhausen und Römhild verliehen.

Diese Firmen haben sich nach Angaben der ThEGA besonders um Energieeffizienz sowie das Einsparen von Energie und Ressourcen verdient gemacht.

Die TEAG Thüringer Energie AG ist Hauptsponsor des Preises, das Thüringer Umweltministerium (TMUEN) fördert den Wettbewerb. „Der Thüringer Energieeffizienzpreis würdigt Unternehmen und Institutionen, die mit neuen Ideen, technischen Innovationen und einer konsequenten Umsetzung von Energiesparmaßnahmen die eigene Wettbewerbsfähigkeit stärken, die Umwelt schützen und den Wirtschaftsstandort Thüringen zukunftssicher machen“, sagt ThEGA-Geschäftsführer Professor Dieter Sell.

Eine sechsköpfige Experten- Jury hatte die Preisträger in diesem Jahr aus 23 Bewerbungen ausgewählt. Das sind die Gewinner des Thüringer Energieeffizienzpreis 2018:

  • altAIRnative GmbH aus Mühlhausen für die Entwicklung und Produktion energieeffizienter Druckluftheizkraftwerke für Industriekunden.
  • EAW Energieanlagenbau GmbH Westenfeld aus Römhild für die Entwicklung und den weltweit erstmaligen Einsatz neuartiger Absorptionskälteanlagen.
  • N3 Engine Overhaul Services GmbH & Co. KG aus Arnstadt für nachhaltiges Energiemanagement bei der Instandhaltung von Flugzeugmotoren.

altAIRnative GmbH aus Mühlhausen

youtube

EAW Energieanlagenbau GmbH Westenfeld aus Römhild

youtube

N3 Engine Overhaul Services GmbH & Co. KG Arnstadt

youtube

Jeder Preisträger erhält 4000 Euro. Der mit 3000 Euro dotierte Sonderpreis für herausragendes Engagement geht in diesem Jahr an die Industrie- und Handelskammer Erfurt sowie die WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG aus Sondershausen für die Qualifizierung von Azubis als Energiescouts.

IHK Erfurt und WAGO Kontakttechnik Sondershausen

youtube

Nominiert für den Thüringer EnergieEffizienzpreis 2018: BLG Sports & Fashion Logistics aus Hörsel

youtube

Nominiert für den Thüringer EnergieEffizienzpreis 2018: Klumpp GmbH & Co. KG aus Pößneck

youtube

Mehr als 150 Bewerbungen für Preis seit 2012

Mit dem Thüringer Energieeffizienzpreis zeichnet die ThEGA als Landesenergieagentur seit 2012 wegweisende Thüringer Effizienz-Projekte aus. Seitdem haben sich mehr als 150 Thüringer Unternehmen, Kommunen und Institutionen beworben. Eine Übersicht der bisherigen Preisträger, umfassende Informationen zu den ausgezeichneten Projekten und Jurystatements gibt es auf www.energieeffizienzpreis.de

Über die ThEGA

Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH informiert und berät als Landesenergieagentur des Freistaates Thüringen Unternehmen, Kommunen, Bürger und Politik in den Bereichen erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, nachhaltige Mobilität sowie kommunales Energiemanagement. Dabei agiert die ThEGA markt- und anbieterneutral.