Voller Parkplatz und lange Schlange bei Ikea-Wiedereröffnung

Erfurt  Am Mittwoch hat auch die Erfurter Möbelhausfiliale nach Wochen der Schließung wieder eröffnet. Schon zwei Stunden vor der Öffnung stellten sich die ersten Kunden in die Schlange.

Foto: Marco Schmidt

Der Andrang vor Ikea in Erfurt war am Mittwochvormittag groß. Nach sechswöchiger Schließung versammelten sich etliche Kunden auf dem Parkplatz des Möbelhauses. Die ersten Shopper kamen sogar schon zwei Stunden vor der Öffnung an. Wie ein Video bei Facebook zeigt, bildete sich eine Schlange von über 100 Menschen bevor die Türen geöffnet wurden - wie vorgeschrieben, wurde auch hier auf Sicherheitsabstand geachtet.

Die Erfurter Filiale gehört zu den letzten, die in Deutschland nach den Corona-Auflagen wieder eröffnen. Bereits am Montag hatte die Möbelkette die Filialen in Chemnitz, Dresden und Magdeburg wieder geöffnet.

Strenge Sicherheitsauflagen

Für die Wiedereröffnung habe man ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept entwickelt, so Dennis Balslev, Geschäftsführer von Ikea Deutschland.

An Beratungsständen und Kassen würden Plexiglas-Scheiben installiert. Kundenrestaurant und Spielbereiche blieben geschlossen. Das Unternehmen bat darum, besonders in den ersten Tagen nach Wiedereröffnung zurückhaltend zu sein, eine Mundschutzmaske zu tragen und mit maximal einer Begleitperson zu kommen.

Derzeit dürfen sich nur rund 500 Kunden gleichzeitig im Möbelhaus aufhalten.