Dänen starten Livetour beim Blues-Caravan in Lindewerra

Lindewerra (Eichsfeld). 20 Jahre Ruf Records - sein Jubiläum feiert das Blueslabel in Lindewerra mit einer kleinen Konzertreihe, die mit dem Blues-Caravan im Januar begonnen hat und am 20. März weitergeht. An diesem Abend stehen ab 20 Uhr Thorbjørn Risager & The Black Tornado auf der Live-Bühne.

Thorbjørn Risager & The Black Tornado spielen am 20. März im Saal in Lindewerra. Foto: Ruf Records

Thorbjørn Risager & The Black Tornado spielen am 20. März im Saal in Lindewerra. Foto: Ruf Records

Foto: zgt

Mit bis zu 100 Livekonzerten pro Jahr gehören die Musiker zu den am härtesten arbeitenden Bands in Dänemark und gelten dort nicht umsonst als einer der heißesten Exporte. Nach sieben erfolgreichen Alben, die bei dänischen Labels erschienen sind, wird im März bei Ruf Records das achte Werk der früher unter dem Namen "Thorbjørn Risager Band" bekannten Gruppe veröffentlicht, teilt das Ruf-Team mit.

Die Acht-Mann-Band beschreibt ihre Musik selbst als eine Mischung aus Blues, Rock und Soul, und auch ihr neues Album "Too Many Roads" weiß durch den für die Band typischen Klang von Saxophon und Trompete sowie durch Thorbjørns eindrucksvolle Stimme zu überzeugen. Zum neuen Album gibt es eine Tour durch Europa. Und als erstes stellen sich die Dänen dem Eichsfelder Publikum vor. Die Show im Gemeindesaal von Lindewerra am 20. März wird zudem der Auftakt für die anschließende Deutschlandtour sein.

Karten gibt es ab sofort unter (036087) 92 20 oder online unter www.rufrecords.de. Im Vorverkauf kosten sie 15 Euro.

Zu den Kommentaren