Musiker wollen mit Evergreens in Heiligenstadt den Frühling begrüßen

Heiligenstadt. Das Salonorchester „Franz L.“ will im Foyer des Eichsfelder Kulturhauses in Heiligenstadt den Frühling begrüßen. Am Samstag, dem 2. Mai, ab 19.30 Uhr ist das Weimarer Salonorchester zu erleben.

Das Orchester „Franz L.“ kommt am 2. Mai zu einem Gastspiel nach Heiligenstadt. Noch gibt es Karten für das Konzert im Eichsfelder Kulturhaus. Foto: Agentur

Das Orchester „Franz L.“ kommt am 2. Mai zu einem Gastspiel nach Heiligenstadt. Noch gibt es Karten für das Konzert im Eichsfelder Kulturhaus. Foto: Agentur

Foto: zgt

Unter dem Motto „Abends, wenn die Lichter glüh’n – das Frühlingskonzert der Evergreens …!“ startet das beliebte Orchester in den Mai.

Das seit vielen Jahren bestehende Tanz- und Unterhaltungsorchester präsentiert Evergreens aus Tanz- und Filmmusiken sowie Swing- und Jazzklassiker der 1930er- bis 1960er-Jahre. Es sind die Hits, mit denen sich das Weimarer Orchester „Franz L.“ bekannt und beliebt gemacht hat, wie „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“, „Bel Ami“ oder „Moon River“ aus dem bekannten Film „Frühstück bei Tiffany“. Mit viel Gefühl für eine längst vergangene Epoche versteht es „Franz L.“, einen vergessenen Zeitgeist wieder zum Leben zu erwecken. Schließlich gehören die Vollblutmusiker in Thüringen und außerhalb des Freistaates zu den gefragtesten Ball­orchestern. Mit leidenschaftlicher Freude zeigen sie ihre hohe Professionalität und brillante musikalische Qualität.

Begeistern will der Sänger des Orchesters das Publikum – nicht nur als Interpret mit seiner markanten samtigen Gesangstimme, sondern auch als charmanter Entertainer und Conférencier. Geschichten erzählend und mit Scherzen jonglierend, wird er gemeinsam mit dem Orchester unter der Leitung von Steffen Wolf durch das abwechslungsreiche Programm führen. Eintrittskarten zu 22,50 Euro gibt es an der Theaterkasse des Eichsfelder Kulturhauses unter (03606) 60 80 60.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.