Zehnte Jazzmeile in Mühlhausen war voller Erfolg

Mühlhausen. "Alle Jahre wieder", begrüßte Christian Rangnick, der Leiter der Kreismusikschule und Chef der Big Band der Schule, das erwartungsfreudige Publikum, das am liebsten erwidert hätte: "Und immer wieder schön.".

Die frisch aufspielende, immer junge Big Band machte den Anfang mit "Safari" und Programm. Im Bild: Jüngster ist Aron Wittmann (12) am Saxofon. Foto: Jürgen Wand

Die frisch aufspielende, immer junge Big Band machte den Anfang mit "Safari" und Programm. Im Bild: Jüngster ist Aron Wittmann (12) am Saxofon. Foto: Jürgen Wand

Foto: zgt

Zum 20. Mal Jazzmeile in Thüringen und zum 10. Mal am Samstagabend vor den voll besetzten Tischen in der Kulturstätte in Mühlhausen. Die frisch aufspielende, immer junge Big Band machte den Anfang mit "Safari" und Programm. Dabei auch Miriam Schwesig am Kontrabass, einst Schülerin, jetzt Lehrerin, und als Jüngster Aron Wittmann (12) am Saxofon.

Als Partner auf der Bühne folgte das Tapas-Saxofon-Quintett unter Holger Strüber, auch Musiklehrer. Mit Hits wie "Take Five" im 5/4-Takt oder "In The Mood" - klar, von Glenn Miller.

Zu den Kommentaren