Abgedeckte Dächer und umgefallene Bäume nach Unwetter im Wartburgkreis

Gerstungen  Starker Sturm hat am Donnerstagabend Teile der Dächer eines Einkaufsmarkts sowie von Wohnhäusern in Gerstungen im Wartburgkreis abgedeckt.

Archivfoto: Bodo Marks

Archivfoto: Bodo Marks

Foto: Bodo Marks

Außerdem sind zahlreiche Bäume umgefallen und haben in allen Teilen des Wartburgkreises Straßen blockiert.

Wartburgkreis. Freiwillige Helfer haben sich für einen Arbeitseinsatz am heutigen Freitagvormittag im Freibad Gerstungen gemeldet. Auch dort hatte der Sturm am Donnerstagabend Schäden angerichtet. Äste von den Bäumen sind abgebrochen, das Laub hat es in die Schwimmbecken gefegt. Gerstungen war insbesondere von dem Unwetter betroffen. Dort hat es Teile des Daches eines Supermarkts und von gemeindeeigenen Wohnhäusern in der Straße „Im Feld“ abgedeckt.

Staub-Sturm unterbricht „Party.San Open Air“

Gesperrte Straßen und umherfliegende Trümmer: Gewitter und Starkregen ziehen über Thüringen hinweg

Weitere Einsätze vermeldet die Leitstelle des Wartburgkreises unter anderem für Pferdsdorf-Spichra, Mosbach, Schönau, Ruhla und Falken. Dort sind Bäume auf die Straße gefallen. Die Feuerwehren im Wartburgkreis hatten insgesamt 26 Einsätze.

In Eisenach hat es Werbebanner in der Mühlhäuser Straße zerrissen, sind lose Ziegel vom Dach eines Hauses in der Karl-Marx-Straße gefallen und ist ein Bauzaun in der Querstraße umgestürzt.

Die Besucher des Musik-Festivals Open Flair in Eschwege mussten ihre Pavillons und Zelte eine ganze Zeit lang massiv festhalten und bekamen reichlich Nass von oben