Die Zeit des Modell-Aufstellens der Bockwindmühle in Krippendorf ist vorbei. Seit Donnerstag stehen bereits der Bock, der Hausbaum, der Sattel und die so genannten Mehlbalken für die Mühle, die nur wenige Meter neben ihrem alten Standort wieder aufgebaut wird

Jena. Eine Holzfirma aus Mackenrode ist mit den Zimmererarbeiten beauftragt. Geplant ist, dass die Mühle, wenn auch zunächst ohne Technik, bis zum Mühlentag des nächsten Jahres fertiggestellt sein soll. Der Einbau der Mühlentechnik beginnt im Frühjahr und wird eventuell noch im Jahr 2010 abgeschlossen sein. Nach endgültiger Fertigstellung wird die Mühle als funktionstüchtiges Schauobjekt zu besichtigen sein.