Bad Sulza schränkt öffentliches Leben wegen Corona bereits ein

Bad Sulza.  Die Landgemeinde Bad Sulza ergreift erste spürbare Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus. Nicht nur Herbstfeuer werden ausfallen.

Die Verwaltungsspitze der Landgemeinde Bad Sulza schränkt das öffentliche Leben wegen Corona ab sofort stark ein (Archivaufnahme).

Die Verwaltungsspitze der Landgemeinde Bad Sulza schränkt das öffentliche Leben wegen Corona ab sofort stark ein (Archivaufnahme).

Foto: Martin Kappel

Die Landgemeinde hat am Dienstag bereits Folgendes festgelegt: Der Besucherverkehr in den Verwaltungen Bad Sulza und Wormstedt erfolgt nur noch nach telefonischer Terminvergabe unter 036461 / 2410. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenfreien Corona-Liveblog.

Weiterhin wird im Rathaus die Benutzung des Schleusensystems notwendig sein. Ausbildung und Jugendarbeit der Wehren sind untersagt. Die Einsatzbereitschaft ist abzusichern. Bürgerhäuser, Jugendclubs, Vereinshäuser und alle kommunalen Gebäude sind mit sofortiger Wirkung geschlossen.

Alle gemeindlichen Veranstaltungen werden mit sofortiger Wirkung abgesagt. Ausgenommen sind davon Ausschüsse und Ratssitzungen. Die Stadtratssitzung am 17. September ab 18 Uhr findet im Feuerwehrstützpunkt statt. Jahreshauptversammlungen sind abzusagen, Herbstfeuer auch.

Einwohnerversammlungen gibt es nicht. Herbstputze dürfen stattfinden, jedoch ohne Fete danach. Die Sporthallen in der Landgemeinde bleiben geöffnet. Das Freibad schließt ab Donnerstag.

Infektionszahlen im Weimarer Land schnellen in die Höhe - Mann stirbt an Corona

Weimarer Land bereitet wegen Corona neue Einschränkungen vor