Corona-Patient per Notarzt ins Apoldaer Krankenhaus gebracht

Weimarer Land.  Die Zahl der bisher an Corona Erkrankten im Weimarer Land liegt am Mittwochnachmittag bei insgesamt 131. Sechs Personen liegen in Krankenhäusern.

Per Notarzt ins Robert-Koch-Krankenhaus Apolda gebracht wurde ein Corona-Patient. Derzeit werden dort vier Personen stationär behandelt.

Per Notarzt ins Robert-Koch-Krankenhaus Apolda gebracht wurde ein Corona-Patient. Derzeit werden dort vier Personen stationär behandelt.

Foto: Sascha Margon

Per Notarzt ins Robert-Koch-Krankenhaus Apolda eingeliefert wurde jetzt ein Covid-19-Patient. Aktuell befinden sich dort damit vier Corona-Patienten zur Behandlung. Alle aktuellen Infos im kostenfreien Corona-Liveblog.

Mit Stand Mittwoch 16 Uhr meldet das Gesundheitsamt des Weimarer Landes insgesamt sieben Neuerkrankungen. Die inoffizielle Zahl vom Vormittag wurde damit um eins korrigiert.

In Krankenhäusern werden insgesamt sechs Personen behandelt.

In den vergangenen sieben Tagen gab es 43 Neuerkrankungen. Bislang erkrankten im Kreis Weimarer Land insgesamt 131 Personen. Die aktuelle Gesamtzahl der Erkrankten würde das Gesundheitsamt vorerst nicht mehr veröffentlichen, hieß es auf Nachfrage aus der Pressestelle.

In Quarantäne sind inzwischen rund 200 Bürger. Enge Kontaktpersonen werden, wie immer in eine 14-tägige Quarantäne geschickt.

Neu hinzugekommen ist ein Fall in einem Apoldaer Alten- und Pflegeheim (unsere Zeitung berichtete). Morgen werden Bewohner und Personal von der „Task-Force“ der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen getestet, rund 200 Tests stehen dann an, heißt es.

Weiterhin war der Test eines Kind aus der Grundschule Buttelstedt positiv. Wegen Kontakten in Klassenräumen, Sporthalle und Schulbussen werden nun Schüler, Lehrer und Erzieher getestet, heißt es beim Kreis zudem. Die Grundschule Buttelstedt bleibt, in Absprache mit dem Thüringer Kultusministerium und dem Schulamt Mittelthüringen, am Donnerstag und Freitag geschlossen.

Hinweis: Im Landratsamt hat eine Abstrichstelle des Gesundheitsamtes zu Monatsbeginn ihre Arbeit aufgenommen. Seit Beginn der Testungen wurden insgesamt 288 Abstriche durchführt.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.