Gotha: Adventskalender für guten Zweck

Gotha  Erlös des Lions-Adventskalenders an „Liora“

Der Lions Club Gotha, hier Präsident Gerhard Struck (rechts) und Vize Andreas Schneider, präsentiert den neuen Adventskalender.

Der Lions Club Gotha, hier Präsident Gerhard Struck (rechts) und Vize Andreas Schneider, präsentiert den neuen Adventskalender.

Foto: Conny Möller

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der kommenden Woche beginnt der Verkauf des neuen Adventskalenders durch den Lions-Förderverein Gotha. Bereits zum neunten Mal bringt der Lions Club den mittlerweile bei den Gothaer Bürgern begehrten Kalender heraus. Am gestrigen Donnerstag stellte Lions-Präsident Gerhard Struck den Adventskalender der Öffentlichkeit vor.

Auch in diesem Jahr beträgt die Auflage wieder 2.000 Adventskalender, die diesmal den weihnachtlich geschmückten und beleuchteten Hauptmarkt samt Historischem Rathaus zeigen. Der Erlös der gemeinnützigen Lotterie ist diesmal in vollem Umfang für „Liora“, der Begegnungsstätte des Diakoniewerkes Gotha im Augustinerkloster, bestimmt. Der Adventskalender-Verkauf des Lions Club Gotha soll dazu beitragen, dass auch weiterhin Menschen in schwierigen Situationen geholfen werden kann. Mit dem Gewinnspiel werden 110 Gewinne mit einem Gesamtwert von über 6.000 Euro ausgeschüttet.

Die durchnummerierten Kalender, von denen jeder ein Los ist, werden vom 22. Oktober bis 30. November zum Preis von fünf Euro pro Stück in der Tourist-Information Gotha, Hauptmarkt 33, und im Bürgerbüro des Neuen Rathauses am Ekhofplatz 24 verkauft. Die Kalender sind auch über die Mitglieder des Lions Club Gotha erhältlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren