Wir forsten auf: Blumenwiese in Friedrichroda erfreut Einwohner und Kurgäste

Ingo Glase
| Lesedauer: 2 Minuten
Monika Siede aus der Stadtverwaltung Friedrichroda präsentiert die riesige Blumenwiese, die mitten im Kurort entstanden ist und mit über 40 verschiedenen Blumensorten Einheimische, Touristen und Kurgäste erfreut. Mit dem Preisgeld der Aktion "Wir forsten auf" könnten weitere Blumenwiesen in der Stadt angelegt werden.

Monika Siede aus der Stadtverwaltung Friedrichroda präsentiert die riesige Blumenwiese, die mitten im Kurort entstanden ist und mit über 40 verschiedenen Blumensorten Einheimische, Touristen und Kurgäste erfreut. Mit dem Preisgeld der Aktion "Wir forsten auf" könnten weitere Blumenwiesen in der Stadt angelegt werden.

Foto: Ingo Glase

Friedrichroda.  Insgesamt 10.000 Euro gibt es bei der Aktion „Wir forsten auf“ für die schönsten grünen Ideen zu gewinnen. Die ersten Bewerbungen mit tollen Ideen sind bereits eingetroffen.

Ringelblume, Goldmohn, Natternkopf und Borretsch, Schleierkraut und Klatschmohn – mehr als 40 verschiedene Pflanzen blühen in den verschiedensten Farben auf der bunten Bienenwiese im Neubaugebiet von Friedrichroda. „Bislang war das nur eine Wiese, die zweimal im Jahr gemäht wurde“, erklärt Monika Siede aus der Stadtverwaltung Friedrichroda. „So richtig schön war das nicht, unser Ort sollte bunter werden.“

Im vergangenen Herbst wurden dafür die Blumen ausgesät – und seit dem Frühjahr blühen sie in abwechselnden Farben und sorgen für viel Freude. „Die Wiese liegt an der Straße zu Thüringens größtem Hotel, unserem Berghotel“, so Monika Siede. „Und die Touristen und Kurgäste freuen sich über die bunte Begrüßung, den schönen Empfang, der den Urlaub noch schöner macht.“

Aber auch die Einwohner freuen sich über die bunte Pracht, in der man viel entdecken kann, denn neben den fleißigen Bienen sind auch viele andere Insekten wie Schmetterlinge zwischen den Blumen unterwegs.

Vorschläge können bis 4. Oktober eingereicht werden

Nun will die Stadt gern weitere Bienenwiesen im Kurort anlegen – da wäre das Preisgeld unserer Aktion „Wir forsten auf“ eine große Hilfe. Denn rund 1000 Euro kostet der Samen, eine mehrjährige Blumenmischung, für so eine große Fläche.

Gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Antenne Thüringen suchen wir die besten Vorschläge zur Begrünung der Thüringer Orte, ob Großstadt oder Dorf, ob Blumenwiese oder Birkenwäldchen, ob Allee oder Angelteich. 10.000 Euro gibt es für die schönsten grünen Ideen zu gewinnen: Für den ersten Platz sind es 3500 Euro, 2500 Euro für den zweiten, 2000 für den dritten und jeweils 1000 Euro für den vierten und fünften Platz.

Bis zum 26. September kann jeder ein Projekt vorschlagen. Es muss aber der Gemeinde bekannt sein und im Ernstfall auch umgesetzt werden. Ab 4. Oktober wird via Internet abgestimmt.

Alle Infos gibt es unter thueringer-allgemeine.de/aufforsten

Das könnte Sie auch interessieren: