Ermittlungen nach Vergewaltigungsvorwürfen gegen zwei Thüringer Polizisten ausgeweitet

Erfurt  Die Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Jetzt wird ihre Vergangenheit durchleuchtet.

Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Tino Zippel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Ermittlungen gegen zwei unter Vergewaltigungsverdacht stehende Thüringer Polizisten weiten sich aus.

Wie MDR Thüringen meldet, werden die früheren Einsätze der beiden Beamten überprüft. Die Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Sie stehen im Verdacht, gemeinsam eine Frau vergewaltigt zu haben, die sich in ihrem Gewahrsam befand.

Bei dem mutmaßlichen Opfer soll es sich um eine Frau aus Polen handeln, deren Papiere gefälscht waren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schweigen zu immer mehr Vergewaltigungsvorwürfen gegen zwei Polizisten

Verdacht der Vergewaltigung – Haftbefehl gegen zwei Polizisten aus Thüringen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.