NSU-Prozess in München hat begonnen

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat am Montag mit etwa einer halben Stunde Verspätung in München der Prozess um die Verbrechensserie des rechtsextremen Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) begonnen. Im Verhandlungssaal des Münchner Oberlandesgerichts (OLG) waren wesentlich mehr Polizisten im Einsatz als sonst bei Prozessen üblich. Auch die Angeklagte Beate Zschäpe war vor Ort.