House-Sensation-Finale im Werk ohne Namen in Sömmerda

Sömmerda. Im Werk ohne Namen in Sömmerda trafen sich am Samstag alle Partyhungrigen, um u.a. mit Zwette, Sven UK und Patz&Grimbard das Ende des Sommers zu feiern.

Viele Partyhungrige waren am Samstag ins Werk ohne Namen gekommen, um zu Housemusik die Nacht durchzutanzen. TrendAgent: Michael Gröschner

Foto: zgt

"Wir können selbst noch nicht so richtig glauben, wie schnell die Zeit verflogen ist! Schon sind alle wunderbaren Open Airs gefeiert, der Sonnenbrand ist verheilt, der letzte Sand fleucht noch in den Schuhen herum, das Gehör liegt satt und zufrieden in seiner Muschel. Mal im Sommerregen, mal bei Wind, bei dunklem Himmel und glücklicherweise vor allem bei strahlendem Sonnenschein - was für tolle Partys!"

So kündigten "We want Events" via Facebook ihre Veranstaltung vom Samstag im Werk ohne Namen in Sömmerda an. Weiter schrieb man: "Ein toller Sommer neigt sich dem Ende und wir lassen es zum großen Finale noch einmal richtig krachen." Und so richtete man die persönliche Lieblingslocation noch einmal ganz besonders her, wischte den Boden und polierte die Fenster.

Bestechend gut war auch die Musik zum Spektakel, aber dies verstand sich von selbst. Und wer Zwette, Sven UK oder Patz&Grimbard nicht kennt, dem konnte an diesem Abend Nachhilfe gegeben werden. Ebenso standen auch Christian Flach und HOUSE.SEGEN hinter den Plattentellern, um die vielen Partyhungrigen mit ihren Housemix' zu füttern.

Zu den Kommentaren