Episode 43

"Es geht ums Überleben": Baumschul-Chef über düstere Aussichten für den Wald

Im Podcast "Hollitzer trifft" redet Elger Kohlstedt, der Chef der einzigen landeseigenen Baumschule Thüringens, über die Folgen des Waldsterbens.

Cover Podcast "Hollitzer trifft"  

Cover Podcast "Hollitzer trifft"  

Foto: Sascha Fromm/ Antonia Woitschefski / TA

Elger Kohlstedt hat in Thüringen eine Sonderstellung inne. Er leitet in Breitenworbis, im Eichsfeld, die einzige landeseigene Baumschule im Freistaat. Dort wird seit dem Jahr 1964 gezüchtet. Der Forstamtsleiter, dessen Vater schon Chef der Schule war, steht im Podcast von TA-Chefredakteur Jan Hollitzer Rede und Antwort zu den Auswirkungen des Waldsterbens. Er redet über...

... den Zustand des Waldes: Trotz der Niederschläge geht es ihm nicht gut, bei den Wasserstandsmessungen ist nach wie vor ein Defizit vorhanden

... die Trockenheit: Alle Baumarten sind betroffen, vor allem aber ein Flachwurzler wie die Fichte. Doch es geht insgesamt um das Überleben des Waldes.

... die Bepflanzung: Wir können auf reichlich Saatgut zurückgreifen, haben in der Baumschule Aussaaten von noch nie dagewesenem Ausmaß vorgenommen. Der Pflanzenbestand beträgt aktuell sechs bis sieben Millionen-Stück, damit sind die nächsten Jahre erst mal abgesichert.

... die Baumarten: Wir fokussieren uns auf die Tiefwurzler, also auf Eichen- und Nussarten sowie bei den Nadelgehölzen auf die Tanne und die Douglasie. Mischen ist die Devise.

... die Buche: Sie gilt als Mutter des Waldes, vor allem in Nordthüringen ist sie zu Hause. Doch gerade auf dem Muschelkalkboden zeigt die Buche nun deutliche Krankheitserscheinungen.

... die Aussichten für den Wald: Derzeit kommt es hammerhart - Spätfrost, Borkenkäfer und Mäuse, die auch für Bäume eine Plage sind. Über Prognosen könnten am ehesten Meteorologen Auskunft geben, wir sind auf jeden Fall auf Niederschläge angewiesen.

... die Klimaerwärmung: Diese ist nicht wegzureden. Die Temperatur steigt gleichmäßig, der Wald ist unmittelbar betroffen. Er hat neben der Erholung vor allem auch eine Nutzfunktion. Auf Forstwirtschaft kann man nicht verzichten.

Alle Podcast-Folgen finden Sie unter: www.thueringer-allgemeine.de/podcast sowie bei Spotify und Apple-Podcast.