„Es hat Vorteile, jung zu sein“ - TA-Podcast mit Chefarzt Alexander Lauten

Im Podcast spricht TA-Chefredakteur Jan Hollitzer mit dem Kardiologen Alexander Lauten, jüngster Chefarzt am Klinikum Erfurt

Cover Podcast "Hollitzer trifft"  

Cover Podcast "Hollitzer trifft"  

Foto: Sascha Fromm/ Antonia Woitschefski / TA

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Alexander Lauten ist neuer Chefarzt für Kardiologie am Helios-Klinikum in Erfurt. Der 41-jährige Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie, mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, wechselte von der Charité Berlin zurück in seine Heimatstadt. Im Podcast von TA-Chefredakteur Jan Hollitzer gibt der dreifache Vater Auskunft über Arbeit und Leben.

Alexander Lauten über:

...Kaffee und Zigaretten: Kaffee ist nicht ungesund. Für viele ist es ein Ritual. Das ist okay. Unabhängig davon sollte man genügend Flüssigkeit trinken, das braucht der Stoffwechsel. Ich rauche nicht, auch weil ich jeden Tag sehe, was passiert. Viele Patienten haben Folgeerkrankungen des Rauchens. ...seine Rolle als jüngster Chefarzt: Es hat Vorteile, jung zu sein. Sie sind nicht so weit weg vom Team. Die Mittel, Kollegen für die Klinik, die Arbeit zu begeistern, sind andere, als wenn man 55 ist. Der Nachteil sind vielleicht ältere Kollegen, die sich als erfahrener einschätzen, da muss man fachlich überzeugen.

...aktuelle Herausforderungen in der Kardiologie: Ein großes Thema der letzten zehn Jahre waren katheterbasierte Herzklappenerkrankungen. Wenn Menschen alt genug werden, bekommt es irgendwann jeder. Da gibt es viele Fortschritte. Heute ersetzt man Herzklappen mit dem Katheter über die Leiste.

...die Außenwirkung Thüringens: Ausländische Kollegen, die mit mir nach Erfurt kommen werden, fragten, ob man das machen kann. Denen sage ich, dass in Thüringen nicht überall Nazis herumlaufen.

…den Ärzte- und Pflegermangel: Wir erleben selbst am großen Haus Probleme, Pflegepersonal zu bekommen. Oder Ärzte, die die Qualifikationsanforderungen erfüllen. Damit ist es fast nicht möglich, das ganze Behandlungsspektrum rund um die Uhr sicherzustellen. ...eine Familie mit Herz: Wir sind ärztlich geprägt, Eltern, Geschwister, Freunde, Partner – viele sind Kardiologen. Das Thema ist Alltag.

Hier können Sie alle Podcast-Folgen von "Hollitzer trifft" anhören

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.