Episode 47

Aktivland Thüringen besser vermarkten: Hollitzer trifft Dr. Franz Hofmann

Im Podcast "Hollitzer trifft" redet Franz Hofmann, der neue Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH, über Wintersport, Radsport, Burgen, Schlösser und was der Freistaat sonst noch zu bieten hat.

Cover Podcast "Hollitzer trifft"  

Cover Podcast "Hollitzer trifft"  

Foto: Sascha Fromm/ Antonia Woitschefski / TA

Seit August ist Franz Hofmann neuer Geschäftsführer der Thüringer Tourismus GmbH. Der gebürtige Südtiroler und begeisterte Radfahrer ist seit rund 20 Jahren im Tourismus- und Veranstaltungsmanagement tätig. Im Podcast von TA-Chefredakteur Jan Hollitzer spricht er über:

... Aktivtourismus: Thüringen ist ein Aktivland. Wir haben so viele wunderschöne Radwege, ein riesiges Netz. Wir haben Wanderwege und viele andere Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Auch in den Winter hinein braucht sich Thüringen mit Oberhof nicht verstecken. Die Frage ist nur: Ist genügend Schnee da. Darauf hat freilich niemand Einfluss, aber die Möglichkeiten, um aktiv zu werden, sind sehr sehr groß.

… Kultur: Kultur besteht bei mir nicht nur aus den Burgen und Schlössern. Auch die kulinarische Seite ist Teil der Kultur. Und damit haben wir ein Portfolio, das man viel mehr nach außen vermarkten muss. Wir müssen mehr mit den Pfründen, die wir hier haben, wuchern, viel selbstbewusster auftreten. Das ist meine Zielrichtung, ein provokativeres Marketing, um nach außen und innen präsenter zu sein.

… Wintersport: Eine Leidenschaft von mir, ich habe früher ja auch einen Schlittenverband in der Schweiz geleitet. Das Thema Schlitten und Rodeln ist bei mir hoch angesiedelt. Ich sehe, dass es ein großer Breitensport ist. Eine Rodelbahn braucht obendrein um einiges weniger Schnee als ein Skihang. Aber man muss auch hier eine andere Philosophie hereinbringen und flexibel sein.

… Bewegung: Wir haben es zu Corona-Zeiten gemerkt: Es gibt aktuell einen Bewegungstrend. Und diese Karte müssen wir bewusst spielen.

… Tourismus: Der Thüringer hat sein Thüringen in diesem Jahr wieder selbst entdeckt. Sei es in Form von Camping, im Wohnmobil, oder an besonderen Orten, auf Burgen oder Wanderwegen. Überall dort haben wir im Sommer kein schlechtes Ergebnis, wenngleich man die Einbußen vom Frühjahr damit nicht ganz ausgleichen kann.

Alle Podcast-Folgen finden Sie unter: www.thueringer-allgemeine.de/podcast sowie bei Spotify und Apple-Podcast.