Erfurt. Der Erfurter Daniel Bartnitzki ist als Schiedsrichter in die 3. Liga und als Assistent in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Er spricht über sein Debüt auf dem Betzenberg, warum 200 Zuschauer schwieriger sein können als 44.000, wie viel er verdient, ob ihm schon mal Geld geboten wurde und was er von WM-Referee Daniel Siebert gelernt hat.

podcast-image