18 Verkehrssünder - Einbrecher in der Schule - Stillgelegter Fiat verunglückt

Apolda  Das sind die Meldungen der Polizei für den Raum Apolda.

Foto: Sascha Fromm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einbrecher in der Schule

In der Nacht zum Mittwoch hebelten Unbekannte ein Fenster zur Bergschule in der Apoldaer Dr.-Theodor-Neubauer-Straße auf und gelangten so in den Innenbereich. In der Schule wurden 3 Getränkeautomaten aufgebrochen. Ein Automat für warme Getränke wurde gewaltsam geöffnet und das Bargeld entnommen. An den anderen beiden Automaten waren Hebelspuren erkennbar. Geöffnet wurden diese nicht. Der Gesamtschaden wird auf 3.000 EUR beziffert.

Stillgelegter Fiat verunglückt

Mattstadt. Ein Fahrer fuhr mit einem schwarzen Fiat Punto von Mattstadt nach Ködderitzsch. Hier kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb auf der rechten Fahrzeugseite im Straßengraben liegen. Unbekannte versuchten das Fahrzeug zu bergen, es konnte jedoch nur am Straßenrand abgestellt werden. Der Fahrer war, als der Unfall am Mittwochnachmittag festgestellt wurde, nicht mehr vor Ort. Zudem ist der Fiat seit Juni 2019 stillgelegt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

18 Verkehrssünder

Darnstedt. In der Zeit von 6 bis 13 Uhr Polizisten am Mittwoch eine Geschwindigkeitskontrolle in Darnstedt durch. Es gab 15 Verwarnungen. Gegen 3 Fahrer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Die höchstgemessene Geschwindigkeit betrug 79 km/h bei erlaubten 50 km/h.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.