31 neue Wohnungen in Jena-Nord

Jena  Elfgeschosser wird modernisiert

So soll das Hochhaus an der Schützenhofstraße nach der Sanierung aussehen. Illustration: Jenawohnen

So soll das Hochhaus an der Schützenhofstraße nach der Sanierung aussehen. Illustration: Jenawohnen

Foto: Jenawohnen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

31 neue Wohnungen entstehen derzeit in Jena-Nord an der Schützenhofstraße 91. Das elfgeschossige Hochhaus dort wird umfassend durch Jenawohnen modernisiert. „Die Entkernung ist bereits abgeschlossen. Nun sind die Innenausbauten gestartet“, heißt es. Der Abschluss der Bauarbeiten ist für Ende 2020 geplant. Es entstehen 2-, 3- und 4-Raum-Wohnungen auf einer Wohnfläche von rund 2500 Quadratmetern.

Das Hochhaus ist 1960 errichtet worden und bot ursprünglich hauptsächlich 1-Zimmer-Wohnungen. Mit Unterstützung des Freistaates Thüringen ist nun die umfassende Sanierung und Modernisierung des Hochhauses möglich, das dadurch neuen Wohnraum für Familien bietet.

Die Wohnungen werden über zwei Balkone verfügen. Durch die Verlagerung des Haupteingangs auf die Südseite des Hauses und dessen großzügige Gestaltung sind die Wohnungen barrierearm gestaltet, sodass sie auch für Senioren gut erreichbar sind. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.