Autofahrerin kracht gegen Telefonmast – Oberleitung beschädigt

Rödigsdorf  Auf der Bundesstraße 87 ist es zwischen Weimar und Apolda zu einem Unfall gekommen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Stephan Jansen/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Montagmorgen verlor eine Autofahrerin auf der B87 von Weimar nach Apolda die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Wie die Polizei mitteilte, touchierte die Frau mit ihrem Ford nach Passieren der Verkehrsinsel in der Ortslage Rödigsdorf den rechten Bordstein, geriet ins Rutschen, driftete nach links über die Fahrbahn und kam erst an einem Telekommast zum Stehen.

Durch den Aufprall sei das Oberleitungskabel am Mast gelöst worden. Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon, ihr Auto musste abgeschleppt werden.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.