Brems- mit Gaspedal verwechselt: Eine Verletzte in Blankenhain

red
Die Beifahrerin des 85-Jährigen musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto)

Die Beifahrerin des 85-Jährigen musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto)

Foto: Tino Zippel

Blankenhain.  In Blankenhain hat ein 85-jähriger Autofahrer einen Unfall verursacht, nachdem er das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt hatte. Eine Frau wurde verletzt.

Ein 85-Jähriger war am Montagvormittag auf der Straße Vor dem Buckel in Blankenhain unterwegs. Aufgrund von Gegenverkehr musste er hier hinter einem ordnungsgemäß parkendem Auto anhalten. Dabei rutschte er nach eigenen Angaben von der Bremse ab und trat stattdessen aufs Gaspedal. In der Folge stieß gegen das abgestellte Auto, welches daraufhin bis zur Straßenmitte geschoben wurde. Der 85-Jährige kam derweil nach rechts von der Straße ab und sein Auto blieb erst vor einem Zaun zum stehen.

Durch den Aufprall wurde seine Beifahrerin verletzt. Da ihre Autotür sich nicht mehr öffnen ließ, musste sie von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde anschließend ins Klinikum Blankenhain gebracht. An beiden Fahrzeugen und am Zaun entstand Sachschaden. Das Fahrzeug des 85-Jährigen musste abgeschleppt werden.