Brutaler Angriff: Jugendliche attackieren in Apolda Helfer

Apolda.  Beim Versuch einem gestürzten Mann aufzuhelfen, wurde ein Mann in Apolda von Jugendlichen geschlagen und getreten.

Eine Zeugin der Tat meldete sich bei der Polizei. (Symbolbild)

Eine Zeugin der Tat meldete sich bei der Polizei. (Symbolbild)

Foto: Martin Schutt / dpa

Am Donnerstag gegen 20:25 Uhr kam es in der Auenstraße, auf Höhe der Gärten zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Ein 36-Jähriger wollte laut Polizei einen offensichtlich Betrunkenen helfen, welcher in eine Hecke gestürzt war. Vier Jugendliche, die vorbeiliefen, griffen daraufhin den Helfer an, indem sie auf ihn einschlugen und eintraten. Danach verließen sie unerkannt den Tatort.

Ein Motiv ist nicht bekannt. Der 36-Jährige erlitt mehrere Verletzungen hauptsächlich im Gesicht. Eine Zeugin hat den Vorfall beobachtet.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.