Corona-Inzidenz im Weimarer Land unverändert

red
Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt beinahe unverändert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt beinahe unverändert.

Foto: Jens König

Weimarer Land.  Über 30 neue Coronafälle wurden im Weimarer Land vermeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt beinahe unverändert.

31 weitere Coronafälle wurden seit dem Vortag im Weimarer Land registriert. Das teilt das Landratsamt in Apolda mit. Damit sind aktuell 460 Menschen positiv getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) bei 173,8, nur minimal unter dem Wert vom Vortag.

Sieben Personen sind weiterhin auf stationäre Behandlung im Krankenhaus angewiesen. An oder mit Corona verstorben sind seit Pandemiebeginn 134 Menschen.