Coronakonforme Anmeldung für Abc-Schützen im Weimarer Land

Landkreis.  Bis zur Schuleinführung am 6. September 2021 bleibt noch viel Zeit. Trotzdem soll ab 7. Dezember die Anmeldung für die neuen Abc-Schützen starten.

Bis zur Schuleinführung am 6. September 2021 bleibt noch viel Zeit. Die entsprechende Anmeldung für das neue Schuljahr soll im Dezember starten und wegen Corona in diesem Jahr rein postalisch erfolgen.

Bis zur Schuleinführung am 6. September 2021 bleibt noch viel Zeit. Die entsprechende Anmeldung für das neue Schuljahr soll im Dezember starten und wegen Corona in diesem Jahr rein postalisch erfolgen.

Foto: Sascha Margon

Wegen der aktuellen Hygienebestimmungen bereiten sich derzeit die Grundschulen im Kreis Weimarer Land auf ein geändertes Anmeldeverfahren für alle Abc-Schützen vor. Dies betrifft jene schulpflichtigen Kinder, die im Zeitraum 2. August 2014 bis 1. August 2015 geboren sind.

Laut einer Absprache zwischen dem Schulverwaltungsamt Weimar und dem hiesigen Landratsamt sollen die Anmeldungen in diesen besonderen Zeiten nicht wie üblich persönlich in den Schulen erfolgen, sondern ausschließlich über den Postweg stattfinden. Dafür können sich Eltern über die Internetseiten des Landratsamtes oder des Schulamtes ein entsprechendes Antragsformular herunterladen. Ausgefüllt wird das dann an die jeweilige Schule geschickt. Weil es für die Stadt Apolda keine festgelegten Einzugsgebiete für Grundschulen gibt, gilt hier das entsprechende Antragsformular und gegebenenfalls zugehörigen Hortantrag direkt an die Wunschschule zu schicken.

Dies gilt ebenfalls für den Fall, dass Eltern, die in Apolda wohnen und ihr Kind an einer Schule im Landkreis anmelden wollen. Eltern, die ihr Kind in Apolda anmelden möchten, aber im Landkreis wohnen, müssen an er Schule in ihrem Einzugsgebiet einen Gastschulantrag stellen.

Mit einer Entscheidung über den Antrag können Eltern frühestens Ende Februar 2021 rechnen. Auf dem Antragsformular werden zudem nur die allgemeinen Daten von den Sorgeberechtigten und den künftigen Abc-Schützen erfasst. Sämtliche persönlich Unterlagen, wie Geburtsurkunde, Impfnachweis zum Masernschutz und so weiter müssen zu einem späteren Zeitpunkt, mindestens bis zum Schuljahresbeginn, in der Schule gesondert vorgelegt werden.

Schul-, Hort- und Gastschulanträge für alle staatlichen Grundschulen in Apolda und dem Landkreis sollen ab 7. Dezember auf den genannten Internetseiten freigeschalten werden. Für die evangelische Grundschule, die in freier Trägerschaft liegt, können Eltern dies bereits jetzt schon tun. Ein entsprechendes Formular – der sogenannte Kinderbogen – finden Eltern auf der Internetseite der Schule. Die Anmeldung muss hier bis 30. November erfolgen.

Wie der Bedarf an Beratungsgesprächen für Eltern künftiger Grundschüler wegen des neuen Anmeldeverfahrens abgedeckt werden könnte, steht derzeit noch nicht fest. Laut Nachfragen an einigen Schulen im Landkreis wird hier wohl jede Einrichtung ihre individuell Lösung anbieten.

Gleichwohl man von dort bereits jetzt schon um Verständnis wirbt, da wegen der angespannten Lage in diesem Jahr personell und zeitlich recht wenig Kapazität für Beratungen zur Verfügung stehen.