Diebespaar geschnappt - Unfallflucht - Mit Drogen erwischt

red
Unter anderem mit einem Diebespärchen hatte es die Polizei in Apolda zu tun. (Symbolbild)

Unter anderem mit einem Diebespärchen hatte es die Polizei in Apolda zu tun. (Symbolbild)

Foto: Tom Thöne / WAZ FotoPool

Apolda.  Hier sind die Blaulicht-Meldungen für die Stadt Apolda.

Im Supermarkt in der Straße An der Goethebrücke konnten am Mittwochnachmittag durch Angestellte Diebespärchen gestellt. Da beide sich nicht ausweisen konnten wurde die Polizei hinzugerufen. Es stellte sich heraus, dass das Pärchen im Alter von 33 und 36 Jahren versucht hatte Lebensmittel zu stehlen. Die Polizei nahm Anzeigen auf.

Unfallflucht

Am Mittwochabend beging ein unbekannter Autofahrer in der Compterstraße Unfallflucht. Nach Angaben der Polizei geschah dies zwischen 17 Uhr und 17.10 Uhr. Demnach hatte eine 41-Jährige ihr Auto wegen eines Kurzbesuchs am rechten Straßenrand abgestellt. Als sie wieder zurück kam stellte sie fest, dass ihr linker Außenspiegel abgefahren war. Der Verursacher hatte sich anschließend widerrechtlich entfernt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.

Mit Drogen erwischt

Am gestrigen Mittwoch kontrollierte die Polizei in der Utenbacher Straße einen 36-Jährigen. In seiner Geldbörse befand sich demnach ein Cliptütchen mit einer kristallinen Substanz. Das Tütchen wurde als Beweismittel sichergestellt, gegen den Mann eine wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angefertigt.