Förderpreis für Bergschüler

Apolda  ApoldaJonas-Martin Meißner vom Gymnasium Bergschule Apolda hat von der Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land eine Auszeichnung für exzellente schulische Leistungen und hohes gesellschaftliches Engagement erhalten. Der Preis ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jonas-Martin Meißner vom Gymnasium Bergschule Apolda hat von der Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land eine Auszeichnung für exzellente schulische Leistungen und hohes gesellschaftliches Engagement erhalten. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert und soll als Startkapital für ihre weitere Ausbildung dienen. Meißner konnte einen Abiturdurchschnitt von 1,1 erreichen. Durch seine kommunikative Art arbeitete er sehr erfolgreich in Diskussionsrunden und leitete Arbeitsteams. Außerdem half er seinen Mitschülern, wenn diese Hilfe benötigten. Zudem arbeitete er unter anderem am Projekt „Jugend debattiert“ mit; er erreichte in der 9. Klasse den Vorentscheid des Thüringer Landesfinales. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.