Mattstedt: Frühjahrsputz im Spätsommer

Mattstedt.  Mattstedter Einwohner, Vereinsmitglieder und die Kameraden der Feuerwehr verhelfen ihrem Ort zu neuem Glanz.

Nach getaner Arbeit trafen sich die Helfer zum Abschluss auf dem Teichplatz.

Nach getaner Arbeit trafen sich die Helfer zum Abschluss auf dem Teichplatz.

Foto: Lutz Kalisch

Dass in Mattstedt der Frühjahrsputz mitten in den Spätsommer verschoben wurde, lag nicht etwa an der Unlust der Einwohner nach der Winterzeit, sondern vielmehr an Corona. Wegen der Auflagen zur Pandemieeindämmung wurde deshalb die gemeinschaftliche Putzaktion auf das vergangene Wochenende verschoben. Rund 35 große und kleine Mattstedter beteiligten sich am Samstag, um ihren Ort wieder fein machen.

Hauptaugenmerk der fleißigen Putztrupps lag vor allem auf den Plätzen im Dorf. So wurden unter anderem der Spielplatz und die beiden Parkplätze von Unkraut befreit und alles besenrein hergerichtet. Gleiches bewerkstelligte man bei der Zufahrt zur Löschwasserentnahmestelle an der Ilm, die über die letzten Monate ein grünes Kleid bekommen hatte. Kräftig angepackt hatten an dieser Stelle die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr. Sie nahmen sich im Anschluss auch der Säuberung des Löschteiches im Ort an, wie Bürgermeister Lutz Kalisch im Gespräch mit unserer Zeitung verrät.

Geländer an der Straße zur Pochemit neuem Anstrich

Währenddessen sorgten die Mitglieder des Heimatvereins für Ordnung vor ihrem Domizil. Zudem erhielt das Geländer an der Straße zur Poche noch einen neuen Anstrich.

Der erste Mann im Dorf bedankt sich an dieser Stelle nicht nur bei den Vereinsmitgliedern, den Kameraden und den vielen fleißigen Helfern, sondern auch bei allen Mattstedtern, die zur Aktion im Vorfeld oder am Tag selbst für Ordnung vor ihren Grundstücken gesorgt hatten. Insgesamt kamen an dem Wochenende gut drei bis vier Multicar-Ladungen Grünschnitt zusammen, den die Landgemeinde Anfang der Woche entsorgt hatte.

Alles in allem erklärt Lutz Kalisch den Tag als äußerst erfolgreich und gelungen. Rund fünf Stunden waren die fleißigen Helferlein im Ort unterwegs, bevor man sich gegen 13 Uhr vor der Kirche wieder eintraf. Gleich gegenüber des Teichplatzes bekam am Vormittag zudem noch die Hecke des Denkmals einen frischen Schnitt verpasst.

Kirchgemeinde veranstaltetFlohmarkt am Wochenende

Dass man den Putztag, der ursprünglich am kommenden Wochenende anlässlich des weltweiten Clean-Day-Aktionstages stattfinden sollte, bereits am vergangenen Wochenende durchgeführt hatte, hat laut Kalisch mit dem Flohmarkt der Kirchgemeinde zu tun, dem man mit der Aktion nicht im Wege stehen wollte und der eben am kommenden Wochenende stattfinden soll.