Für 15 Euro: Unbekannte hinterlassen 4000 Euro Schaden in Waschanlage in Apolda

red
Die Täter versuchten in einem Werkstattraum einen Tresor zu öffnen. (Symbolbild)

Die Täter versuchten in einem Werkstattraum einen Tresor zu öffnen. (Symbolbild)

Foto: Silas Stein / dpa

Apolda.  Unbekannte haben in Apolda in einer Autowaschanlage erheblichen Sachschaden verursacht. Ihre Beute beträgt demnach gerade mal 15 Euro.

Vom 12.09.2021 (11.30 Uhr) bis 13.09.2021 (9 Uhr) drangen Unbekannte in eine Autowaschanlage in Apolda Am Kalkteich ein. Die Täter waren über das Dach der Waschanlage in das Innere eines Werkstattraumes gelangt, indem sie ein Blechdach aufschnitten und anschließend hinabkletterten. Hier versuchten die Täter in das Innere des dort aufgestellten Tresors zu gelangen, was jedoch nicht gelang.

Die Täter brachen dann im Außenbereich die Münzbox eines Staubsaugers auf und entwendeten hier vermutlich Waschmünzen im Wert von rund 15 Euro. Insgesamt entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Apolda.