Gedenken an Faschismusopfer

Apolda  ApoldaIn Apolda wird heute der Opfer der Shoa gedacht. In Apolda besteht die Möglichkeit, zu den verlegten Stolpersteinen zu gehen, wo der Ermordeten gedacht wird – ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Apolda wird heute der Opfer der Shoa gedacht. In Apolda besteht die Möglichkeit, zu den verlegten Stolpersteinen zu gehen, wo der Ermordeten gedacht wird – mit einem Wort, einer Blume, einer Kerze... Diese Gänge beginnen jeweils 16 Uhr in der Stobraer Straße 65/67, am Bahnhofseingang, in der Bergstraße 1, im Lauthsweg 1 und in der Weststraße 20. Alle Wege enden auf dem Markt, wo ab 17 Uhr aller jüdischen Opfer des Faschismus gedacht wird. Nach der Namensnennung eines jeden Opfers wird die Glocke der Demokratie angeschlagen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.