Geht die unrechtmäßige Entsorgung weiter, wird Standort künftig aufgegeben

Trügerisch ist die Idylle im Abendrot in Oßmannstedt. Dort sorgt der Containerstandplatz für Grünabfälle neben der Ilmbrücke seit Langem für gehörigen Ärger. Nachweislich entsorgen hier ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Trügerisch ist die Idylle im Abendrot in Oßmannstedt. Dort sorgt der Containerstandplatz für Grünabfälle neben der Ilmbrücke seit Langem für gehörigen Ärger. Nachweislich entsorgen hier nicht nur Gewerbetreibende, sondern auch Auswärtige aus der Glockenstadt, Weimar oder der Region kostenlos und unrechtmäßig ihre Abfälle in großen Mengen. Mit einem Schild weisen die Kreiswerke nun nochmals und auch letztmalig auf die geltenden Regeln hin. Sollte sich keine Besserung einstellen, wird der Standort demnächst aufgegeben. Das Nachsehen hätten dann die Einwohner des Landkreises, für die der Service eigentlich gedacht ist. Foto: Sascha Margon

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.