Gemeinde tilgt Altkredite

Ilmtal-Weinstraße  Vorbereitung auf Bürgermeisterwahl

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gut vorbereitet sieht sich die Gemeinde auf die bevorstehende Bürgermeisterwahl. Denn auf der Gemeinderatssitzung am Montag wurde Bau- und Hauptamtsleiter Ronny Funk zum Wahlleiter Verwaltungsmitarbeiterin Susanne Krupna als Stellvertreterin bestellt. Die Neuwahlen für das Amt des Bürgermeisters werden nötig, weil Amtsinhaber Thomas Gottweiss (CDU) nach der Landtagswahl künftig sein Dirket-Mandat als Abgeordneter in Erfurt ausüben wird. Weiterhin wurde in der Sitzung des Gemeinderates die vorzeitige Tilgung zweier Kredite der Ortschaft Rohrbach beschlossen. Nach der Hochzeit mit der Ilmtal-Weinstraße sind diese an die Landgemeinde übergegangen. Die beiden Alt-Darlehen belaufen sich auf 79.000 Euro und 4800 Euro. Entlastet wurden auch die Bürgermeister der Gemeinden Rohrbach und Leutenthal nach der Feststellung der Jahresrechnung 2017/18, als diese noch nicht zur Landgemeinde gehörten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.