Geschichten aus anderen Kulturen

Apolda.  In Apolda ist eine weitere Veranstaltung der Reihe „Storytelling“ geplant.

Die Lutherkirche Apolda lädt wieder zu einem Vortrag ein.

Die Lutherkirche Apolda lädt wieder zu einem Vortrag ein.

Foto: Dirk Lorenz-Bauer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Reihe „Offene Lutherkirche“ wird am Mittwochabend mit einer „Storytelling“-Veranstaltung fortgesetzt. Unter der Überschrift „Über den Tellerrand geschaut“ werden Antje Horn (Erzählung) und Kay Kalytta (Percussion) ab 19.30 Uhr ihr Publikum unterhalten. Vorab heißt es dazu: Menschen fühlen sich in der Regel dort wohl, wo sie sich auskennen. Doch wer sich traut, über den Tellerrand zu schauen, kann einiges entdecken und zwar nicht nur einen Becher oder Besteck, sondern die ganze Welt. Es geht also um Geschichten von anderen Menschen, aus anderen Kulturen – erzählt in ganz neuen Zusammenhängen und aus nicht gekannten Perspektiven von Antje Horn. Sie ist Erzählerin mit Leib und Seele, Herz und Verstand und studierte am Institut für Erzählkunst in Hannover sowie an der Universität der Künste Berlin. Sie wird begleitet von Kay Kalytta (Percussion) aus Jena.

Ejf Wfsbotubmuvoh fsgpmhu Jo Lppqfsbujpo nju efn Wfsfjo Mftf.[fjdifo- hfg÷sefsu evsdi ejf Qbsuofstdibgu gýs Efnplsbujf jn Xfjnbsfs Mboe/ Efs Fjousjuu jtu gsfj/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.