Großes Lob von der Ministerin

Milch macht müde Männer munter, hieß es einst. Oder auch: Die Milch macht’s. Die Agrargesellschaft Pfiffelbach setzt ihrerseits nicht nur auf Qualität, sondern wirbt mit: „Aus der Region, für die ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Milch macht müde Männer munter, hieß es einst. Oder auch: Die Milch macht’s. Die Agrargesellschaft Pfiffelbach setzt ihrerseits nicht nur auf Qualität, sondern wirbt mit: „Aus der Region, für die Region“. Das ist angesichts der aktuellen Umweltdebatte höchst opportun. Weshalb nämlich sollte man etwa Alm-Milch über Hunderte von Kilometern herankarren, wenn vor der Haustür, quasi um die Ecke solche Prachttiere unter offenbar besten Haltungsbedingungen stehen und Milch geben.

Voll des Lobes ist auch Thüringens Landwirtschaftsministerin, Birgit Keller. „Wenn die Agrarindustrie so ist wie in Pfiffelbach, ja dann ist das Zukunft!“, sagte sie. Mehr war dem nicht hinzuzufügen, so dass Zeit für einen Schluck blieb – von der Pfiffelbacher Frischmilch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.