Grundschüler beim Sparkassencup im Handballfieber

Insgesamt fünf Mannschaften traten bei der jüngsten Auflage des Sparkassencups der Grundschulen im Handball in der Dreifelderhalle von Apolda gegeneinander an. Zu den Teams gehörten neben der HSV-Aufstellungen auch die ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Insgesamt fünf Mannschaften traten bei der jüngsten Auflage des Sparkassencups der Grundschulen im Handball in der Dreifelderhalle von Apolda gegeneinander an. Zu den Teams gehörten neben der HSV-Aufstellungen auch die Teams der Grundschulen aus Herressen-Sulzbach, zwei Mannschaften vom Schötener Grund und von der Evangelischen Grundschule Apolda. Am Ende gab es nicht nur für alle Teilnehmer Urkunden, sondern auch Medaillen und Pokale für die ersten Plätze. Wie bereits im vergangenen Jahr konnte abermals das Team vom HSV den Sieg für sich beanspruchen, gefolgt von den Mädchen und Jungen der evangelischen Grundschule, vor Herressen-Sulzbach und Schötener Grund I und Schötener Grund II. Seit Jahren wird das Turnier von der Sparkasse Mittelthüringen unterstützt.

Fotos: Sascha Margon und HSV Apolda

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.