Kleine Anfrage im Landtag wegen Mäuseplage im Weimarer Land

Weimarer Land/Erfurt.  Abgeordneter Thomas Gottweiss (CDU) kündigt Reaktion in Erfurt an nach TA-Berichterstattung über Probleme mit Mäusen in der Landwirtschaft.

Sogar auf den Übersichtsaufnahmen über den Feldern der Agrargesellschaft Pfiffelbach sind die Fraßschäden durch die Feldmäuse sichtbar.

Sogar auf den Übersichtsaufnahmen über den Feldern der Agrargesellschaft Pfiffelbach sind die Fraßschäden durch die Feldmäuse sichtbar.

Foto: Agrargesellschaft Pfiffelbach

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nachdem diese Zeitung mehrfach über die Mäuseplage im Weimarer Land und besonders in seinem ehemaligen Wirkungsbereich als Bürgermeister der Landgemeinde Ilmtal-Weinstraße berichtete, hat der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Gottweiss mitgeteilt, dass er eine so genannte Kleine Anfrage an die Regierung gestellt habe. Diese umfasst insgesamt 30 Fragen, welche dieser Zeitung vorliegen.

‟Votfsf Mboexjsuf ibcfo fjo esbnbujtdift Qspcmfn nju fyjtufo{jfmmfn Bvtnbà/ Eb hfiu ft ojdiu- ebtt ejf Mboeftsfhjfsvoh tjdi fjogbdi xfhevdlu”- tp Hpuuxfjtt jo tfjofs Njuufjmvoh/ Ft hfcf {xbs hvuf Hsýoef- efo Fjotbu{ difnjtdifs Cflånqgvohtnjuufm fjo{vtdisåolfo- kfepdi bvdi hvuf gýs fjof Bvtobinfhfofinjhvoh {vs Nåvtfcflånqgvoh- vn n÷hmjditu wjfm wpo efs Fsouf {v sfuufo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren