Klinik bietet Tagung für Sozialarbeiter

Bad Sulza  Vorträge und Blicke in neue Bereiche

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am 18. September fand im Klinikzentrum Bad Sulza die erste Sozialarbeitertagung statt. Neben Vorträgen stand auch eine Klinikvorstellung samt Führung auf dem Programm. Die Veranstaltung richtete sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Sozialdiensten medizinischer Einrichtungen.

Nach der Begrüßung durch Annegret Irle, ärztliche Direktorin, und Mark Förste, Verwaltungsleiter im Klinikzentrum Bad Sulza, referierte Cindy Stoklossa, zentrale fachliche Leiterin der Sozialdienste an der Charité-Universitätsmedizin Berlin, zum Thema IT-gestütztes Entlassmanagement.

Dem schloss sich ein interessanter Vortrag von Andrea Schmidt, AOK-Plus-Mitarbeiterin im Entwicklungsteam, über elektronische Lösungen zur Reha-Überleitung an.

Am Nachmittag präsentierten Annegret Irle und Mark Förste das Konzept des Klinikzentrums Bad Sulza und führten durch die verschiedenen Bereiche. Besonderes Augenmerk lag dabei auch auf den Neuerungen in der Reha-Einrichtung wie dem Caspar-Raum oder dem neuen Physiotherapiebereich.

In der Zukunft möchte das Klinikzentrum weitere Fachveranstaltungen zu verschiedenen Themen anbieten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.