Kunsthaus Apolda: Letzte Vorbereitungen für neue Pop-Art-Ausstellung – Startschuss am Sonntag

Die Kunsthaus-Mitarbeiter Torsten Handrich und Rüdiger Bahr-Liebeskind hängen eines der letzten Bilder im Kunsthaus an die Wand für die neue Ausstellung „Pop Art Künstlerplakate“.

Die Kunsthaus-Mitarbeiter Torsten Handrich und Rüdiger Bahr-Liebeskind hängen eines der letzten Bilder im Kunsthaus an die Wand für die neue Ausstellung „Pop Art Künstlerplakate“.

Foto: Martin Kappel

Apolda.  Im Kunsthaus Apolda Avantgarde werden die letzten Vorbereitungen für die bevorstehende Ausstellung „Roy Lichtenstein und Robert Rauschenberg – Pop Art Künstlerplakate“ getroffen.

Während die Kunsthaus-Mitarbeiter Torsten Handrich (links) und Rüdiger Bahr-Liebeskind im Obergeschoss eines der letzten Bilder an die Wand hängen, befestigen Mitarbeiter der Weimarer Firma Trend Werbung temporäre Info-Plakate im Erdgeschoss. Die Eröffnung der neuen Ausstellung „Roy Lichtenstein und Robert Rauschenberg – Pop Art Künstlerplakate“ im Kunsthaus Apolda Avantgarde ist zum Greifen nah. Am Samstag findet die Vernissage statt und ab Sonntag, 29. Januar kann die Öffentlichkeit ihre Neugier stillen.