Lampionumzug, Rätsel und Feuerwerk in Apolda

Apolda  Drei Tage Lichterfest in Apolda vom 29. November bis 1. Dezember

Es wird weihnachtlich in der Glockenstadt am ersten Adventswochenende.

Es wird weihnachtlich in der Glockenstadt am ersten Adventswochenende.

In drei Wochen ist es schon soweit: Mit dem Apoldaer Lichterfest hält die Vorweihnachtszeit Einzug in die Stadt. Dann wird auf dem Marktplatz der Weihnachtsbaum – gefunden im Kreis Weimarer Land – in festlichem Glanz erstrahlen. Gesichert ist auch die idyllische Beleuchtung am Markt.

Höhepunkte des Lichterfestes bilden natürlich am Samstagabend der Lampionumzug, beginnend an der Lutherkirche, sowie das glanzvolle Feuerwerk.

Am Samstagnachmittag findet eine ökumenische Andacht mit dem katholischen Bischof Ulrich Neymeyr sowie dem evangelischen Landesbischof Friedrich Kramer statt. Im Anschluss erfolgt der traditionelle Stollenanschnitt durch den Bürgermeister sowie der Bäckerei Beck.

Alle Rätselfreunde können vom 11. bis 29. November am Lichterfesträtsel teilnehmen. In den Schaufenstern verschiedener Geschäfte sind wieder Buchstaben ausgehängt, die zu einem Lösungswort zusammengesetzt werden müssen. Am Samstag werden die Gewinner auf dem Marktplatz ausgelost. Es warten als Hauptgewinn zwei Karten für den Apoldaer Musiksommer 2020 mit Sarah Connor sowie Gutscheine und Präsentkörbe. – Die Flyer für das Lichterfest sind in der Apoldaer Tourist-Information erhältlich.

Eröffnung: 9.11., 17 Uhr; Markt

Zu den Kommentaren