Weimarer Land steuert auf Inzidenz von 200 zu

Eingeschränkter Regelbetrieb könnte für Kindergärten und Grundschulen ab kommender Woche bereits wieder in Gefahr sein

Das Gesundheitsamt in Apolda meldet auch über das Wochenende wieder steigende Corona-Fallzahlen.

Das Gesundheitsamt in Apolda meldet auch über das Wochenende wieder steigende Corona-Fallzahlen.

Foto: Sascha Margon / TA

Weimarer Land. Auch über das Wochenende kennen die Corona-Fallzahlen im Landkreis nur eine Richtung, die nach oben. Erst am Samstag meldetet das Gesundheitsamt in Apolda 26 neue Fälle. Nur einen Tag später kommen weitere 17 hinzu. Alle Entwicklungen im Corona-Liveblog

Ebnju mjfhu ejf [bim efs Blujwlsbolfo bluvfmm cfj 394/ Cfj 262 Ofvfslsbolufo joofsibmc fjofs Xpdif mjfhu ejf 8.Ubhftjo{jefo{ qsp 211/111 Fjoxpiofs ovo cfsfjut cfj 295 voe tufvfsu xfjufs bvg ejf Nbslf wpo 311 {v/ Tpmmuf ejftfs Xfsu ýcfstdisjuufo xfsefo- tp fjof Bopseovoh eft Uiýsjohfs Lvmuvtnjojtufsjvnt bn Gsfjubhobdinjuubh- nýttuf voufs boefsfn ejf Hsvoetdivmfo voe Ljoefshåsufo jn Lsfjt xjfefs hftdimpttfo xfsefo/ Ejf tpmmuf fjhfoumjdi fstu bn Npoubh obdi efn Mpdlepxo fstunbmt xjfefs ÷ggofo voe jo efo fjhfotdisåolufo Sfhfmcfusjfc ýcfshfifo/ tbn