Mann in Not übernachtet in Laube

Bad Berka  Polizei spricht von Hausfriedensbruch

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Mann, der sich in Bad Berka unberechtigt in einem Garten eingemietet hat, hat sich offenbar bei der Polizei gemeldet. Das geht aus einer Mitteilung der Landespolizei-Inspektion hervor. Am Donnerstagnachmittag habe er Kontakt zu den Beamten aufgenommen, um seine Sachen wieder abzuholen. Während ihm der begangene Hausfriedensbruch vorgeworfen wurde, seien die Beweggründe des Mannes zum Vorschein gekommen. Eine persönliche Notlage habe den 43-Jährigen in die Situation gebracht, sich nach einer alternativen Unterkunft umzusehen. Durch Zufall stieß er auf den leicht zugänglichen Garten und schlug hier sein vorübergehendes Quartier auf. Jetzt sei er auf der Suche nach einer legalen Bleibe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.