Matinee zur Premiere

Weimar  WeimarAls Wiederentdeckung bringen das DNT und das Theater Erfurt in Koproduktion Paul Dessaus seit 1972 nicht mehr aufgeführte Oper „Lanzelot“ auf die Bühne. Die Inszenierung von Regie-Altmeister Peter Konwitschny erlebt ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als Wiederentdeckung bringen das DNT und das Theater Erfurt in Koproduktion Paul Dessaus seit 1972 nicht mehr aufgeführte Oper „Lanzelot“ auf die Bühne.

Die Inszenierung von Regie-Altmeister Peter Konwitschny erlebt am 23. November ihre Weimarer Premiere, die Premiere in Erfurt folgt am 16. Mai. Mehr über das Werk, für das Heiner Müller seinerzeit das Libretto geschrieben hat, ist am morgigen Sonntag, in einer Matinee im Foyer des DNT zu erfahren.

Im Gespräch mit Operndirektor Hans-Georg Wegner gibt das Team Einblicke. Mitwirkende präsentieren Auszüge aus der Oper.

Morgen, Sonntag, 11 Uhr, Foyer des DNT, Eintritt frei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.