Guten Morgen im Weimarer Land

Nutzen Sie die Möglichkeit

Dirk Lorenz-Bauer
Dirk Lorenz-Bauer

Dirk Lorenz-Bauer

Foto: Peter Hansen

Dirk Lorenz-Bauer über Infos zum geplanten „Willerstedt-Windrad“.

Bekannt ist: In der Gemarkung Willerstedt möchte das Unternehmen Ostwind eine Windkraftanlage bauen. Diese Energieerzeugungsanlage könnte eine Nabenhöhe von um die 160 Meter, eine Gesamthöhe von gut 240 Meter sowie einen Rotor-Durchmesser von rund 150 Meter haben. Das Genehmigungsprozedere für das Bauwerk läuft nun über den Schreibtisch des Umweltamtes des Kreises, sprich der Unteren Immissionsschutzbehörde.

Wer sich nun über den Umfang des Vorhabens informieren möchte, kann das noch bis zum 19. Dezember tun – nämlich in der Landgemeindeverwaltung in Pfiffelbach während der Sprechzeiten und bei der Immissionsschutzbehörde im Landratsamt in Apolda. Dort liegen bis 19. Dezember zur Einsicht jeweils aus: Bericht Umweltverträglichkeit, Analyse Lebensraum, Schallprognose, Schattengutachten sowie Turbulenzgutachten. Wer etwas gegen das Bauvorhaben hat, kann seine Einwende bis 19. Januar in Pfiffelbach und beim Umweltamt vorbringen. Erörtert wird gegebenenfalls am 16. Februar 2023.

Sage also später bitte niemand, er habe von all dem nichts gewusst ...